Askion

Askion

Von der Idee bis zur Serienproduktion

zum Inhalt

Biobanklösung

Downloads

In unserem Internetauftritt bieten wir Ihnen Informationen als PDF-Datei an. Sie benötigen hierzu die kostenlose und lizenzfreie Software Adobe®Reader®, die Sie hier Downloaden können.

Ansprechpartner
Dr. Egon Pfeifer
egon.pfeifer@askion.com
Tel.: +49 (0) 365 7353 200

Dr. Stefan Chabierski
stefan.chabierski@askion.com
Tel.: +49 (0) 365 7353 203
Handy: +49 (0) 160 90924283

ASKION C-line® hermetic storage M/L

Eine Vielzahl der modernen Biobanken steht der Herausforderung einer stetigen Probenzunahme, wie z. B. für Kohorten- und Populationsstudien erforderlich, gegenüber. Um diesen Biobanken eine optimale Lösung anbieten zu können, wurden die neuen ASKION C-line® hermetic storage M und L entwickelt. Diese Lagermodule bieten Lagerkapazitäten von bis 780.000 Vials (0,3 ml) pro Lagereinheit.

Die HS200 M und L sind standardmäßig mit einer internen Automation (Pick-and-Place-Roboter) ausgestattet. Dieser Roboter verfügt über ein neuartiges und patentiertes Greiferwechselsystem, das die automatische Handhabung verschiedener Probenformate ermöglicht. Der Pick-and-Place-Roboter kann sowohl Einzelproben als auch SBS-Racks transportieren.

Gleichzeitig bleiben sämtliche Vorteile des HS200 S, wie die ununterbrochene Kühlkette, Eisfreiheit und das tiefkalte Probenhandling unter – 100°C, erhalten.

Die verschiedenen Modelle des HS200 sind untereinander kompatibel und können durch den Einsatz der externen Automation (Schienensystem) zu einer vollautomatisierten Biobanklösung verknüpft werden.



Leistungsmerkmale

  • Lagerung in der Stickstoffgasphase
  • Unabhängig vom Probenformat
  • SBS-Rack-Handling
  • Einzelproben Handling (Pick-and-Place-Roboter)
  • Greiferwechselsystem
  • Probenhandling bei unter -130°C
  • Lagerung von bis zu 780.000 Proben pro hermetic storage
  • Integrierter Barcodescanner für einzelne Proben und SBS-Racks für Umgebungstemperaturen von -130°C
  • Modular erweiterbar ohne Beeinflussung der bereits gelagerten Proben
  • Ununterbrochene Kühlkette
  • Kein Feuchtigkeitseintrag in den tiefkalten Arbeitsbereich, der HS200 bleibt eisfrei
  • Externe Automation zur Verknüpfung einzelner Lagersysteme zu einer vollautomatischen Biobank
  • Probenmanagement steuert Ein- und Auslagerungsvorgänge
  • Kompatibel zu sämtlichen bestehenden Komponenten des ASKION C-line® systems