Askion

Askion

Von der Idee bis zur Serienproduktion

zum Inhalt

Biobanklösung

Downloads

In unserem Internetauftritt bieten wir Ihnen Informationen als PDF-Datei an. Sie benötigen hierzu die kostenlose und lizenzfreie Software Adobe®Reader®, die Sie hier Downloaden können.

Ansprechpartner
Dr. Egon Pfeifer
egon.pfeifer@askion.com
Tel.: +49 (0) 365 7353 200

Dr. Stefan Chabierski
stefan.chabierski@askion.com
Tel.: +49 (0) 365 7353 203
Handy: +49 (0) 160 90924283

ASKION C-line® hermetic storage M/L

Eine Vielzahl der modernen Biobanken steht der Herausforderung einer stetigen Probenzunahme, wie z. B. für Kohorten- und Populationsstudien erforderlich, gegenüber. Um diesen Biobanken eine optimale Lösung anbieten zu können, wurden die neuen ASKION C-line® hermetic storage M und L entwickelt. Diese Lagermodule bieten Lagerkapazitäten von bis 1.000.000 Vials pro Lagereinheit.

Die HS200 M und L sind standardmäßig mit einer internen Automation (Pick-and-Place-Roboter) ausgestattet. Dieser Roboter verfügt über ein neuartiges und patentiertes Greiferwechselsystem, das die automatische Handhabung verschiedener Probenformate ermöglicht. Der Pick-and-Place-Roboter kann sowohl Einzelproben als auch SBS-Racks transportieren. Hierbei erfolgt das Probenhandling bei Umgebungstemperaturen von bis zu unter -130°C.

Gleichzeitig bleiben sämtliche Vorteile des HS200 S, wie die ununterbrochene Kühlkette, Eisfreiheit und die vollständig automatisierte Dokumentation erhalten.

Die verschiedenen Modelle des HS200 sind untereinander kompatibel und können durch den Einsatz der externen Automation (Schienensystem) zu einer vollautomatisierten Biobanklösung verknüpft werden.



Leistungsmerkmale

  • Lagerung in der Stickstoffgasphase
  • Unabhängig vom Probenformat
  • SBS-Rack-Handling
  • Einzelproben Handling (Pick-and-Place-Roboter)
  • Greiferwechselsystem
  • Probenhandling bei bis zu unter -130°C (einstellbar)
  • Lagerung von bis zu 1.000.000 Proben pro hermetic storage
  • Integrierter Barcodescanner für einzelne Proben und SBS-Racks für Umgebungstemperaturen von -130°C
  • Modular erweiterbar ohne Beeinflussung der bereits gelagerten Proben
  • Ununterbrochene Kühlkette
  • Kein Feuchtigkeitseintrag in den tiefkalten Arbeitsbereich, der HS200 bleibt eisfrei
  • Externe Automation zur Verknüpfung einzelner Lagersysteme zu einer vollautomatischen Biobank
  • Probenmanagement steuert Ein- und Auslagerungsvorgänge
  • Kompatibel zu sämtlichen bestehenden Komponenten des ASKION C-line® systems